Sempachersee Inline Marathon

3. Etappe der Swiss Skate Tour

Der Klassiker für jeden Inline-Skater

Teilnehmer und Ergebnisse

Organisator lokal

Swiss Skate Tour mit lokalem OK Rollstuhlmarathon Schenkon

Ansprechpartner: Toni Fankhauser, info@swiss-skate-tour.ch

Der Skate-Klassiker findet dieses Jahr wieder zusammen mit dem Rollstuhlmarathon Schenkon statt. Eine der schönsten Strecken, bester Asphalt rund um den Sempachersee; Skate-Vergnügen pur. Da 2014 das uns zur Verfügung gestellte Kontigent von 500 Skatern sehr schnell ausgebucht war und wir vor Ort einigen Interessenten absagen mussten, durften wir diesmal unser Kontigent auf 650 erhöhen. Also … wer zuerst kommt mahlt … äähh skatet zuerst!

Ein grosses Village mit einem attraktiven Rahmenprogramm bietet den gesamten Tag Unterhaltung für Jung und Alt. Die weltbesten Rollstuhl-, Handbike- und Skate-Sportler werden auf dieser schnellen und landschaftlich wunderschönen Strecke an den Start gehen. Neben den Spitzensportlern haben auch die Breitensportler die Möglichkeit diese Strecke zu geniessen.

Die Online-Version des Programmheftes des Linthmarathons 2016 ist verfügbar. Hier geht es zum Reader …

Kategorien und Startgelder

Kategorie
(Beschreibungen)
Jahrgangbis 04.04.2016bis 04.05.2016bis 28.05.201604.06.2016vor Ort
Marathon
(42 km, 2 Rd.)
2002 und älter55 CHF60 CHF65 CHF70 CHF80 CHF
Halbmarathon
(21 km, 1 Rd.)
2002 und älter45 CHF50 CHF55 CHF60 CHF70 CHF
Fun & Enjoy
(21 km, 1 Rd)
alle10 CHF10 CHF10 CHF10 CHF15 CHF
Junioren
(7 km, 2 kl. Rd)
2001 bis 200420 CHF20 CHF25 CHF30 CHF40 CHF
Kids
3.5 km (1 kl. Rd)
2005-20080 CHF0 CHF0 CHF0 CHF0 CHF
Minis
800 m
2009 und jünger0 CHF0 CHF0 CHF0 CHF0 CHF

Online Anmeldeschluss ist der 04.06.2016 12.00 Uhr 

Nachmeldung vor Ort bis 1 Stunde vor dem Start im Village (zuzüglich Nachmeldegebühr), wenn noch Startplätze vorhanden (Kontingent 650).

Preise/Preisgelder

Zwischensprint Marathon
  • 1. Rang m/w 100 CHF
Marathon
  • 1. Rang m/w 300 CHF
  • 2. Rang m/w 200 CHF
  • 3. Rang m/w 100 CHF

Die Gewinner der anderen Kategorien (ausser Fun) erhalten attraktive Sachpreise.

 

Programm
ZeitProgrammJahrgangDistanzRunden
12:00 UhrÖffnung Startnummernausgabe und Village
14:00 - 15:45 UhrKidsOnSkates
16:00 UhrStart Marathon2002 und älter42 km2 Runden
16:02 UhrStart Halbmarathon2002 und älter21 km1 Runde
16:02 UhrStart Fun & Enjoyalle21 km1 Runde
Zeitfenster 80 min
16:04 UhrStart Junioren 2001 bis 20047 km2 kleine Runden
16:06 UhrStart Minis (m/w) 2009 und jünger800 m
16:06 UhrStart Kids (m/w) 2005 bis 20083.5 km1 kleine Runde
18:00 UhrSiegerehrung

Rahmenprogramm im Village

  • Festwirtschaft
  • Sponsorenstände
  • Verkauf und Verleih von Skate-Material

*kurzfristige Änderungen im Programm sind möglich

 

Streckenplan

Gesamtstrecke (rot = Kids und Junioren)

strecke

 

Übersicht Gesamtgelände

situation

 

Weg zum Start

weg zum start

Festgelände

situationsplan

 

Wichtige Informationen

Verkehr

Die Strecke und Zufahrten sind ab am Sonntag Vormittag  und Nachmittag gesperrt. Genaue Sperrzeiten werden noch kommuniziert.

Parken

Die öffentlichen Parkplätze (siehe Plan)  sind zu nutzen. Unberechtigt abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Verpflegung/Getränke

Im Village gibt es Verpflegungsmöglichkeiten. Auf der Strecke sind keine weiteren Verpflegungsposten vorgesehen.

Einfahren

Das Einfahren auf Skates darf nur auf den ausgewiesenen Strecken und Zeitfenster erfolgen (wird noch kommuniziert) Zuvor ist die Strecke nicht gesperrt und darf darum nicht befahren werden (Disqualifikation)!

Startnummer/Zeitmesschip

Die Startnummer ist am linken Oberschenkel anzubringen. Der Zeitmesschip ist am Fussgelenk zu befestigen und sofort nach Zieleinlauf zu retournieren.

Nicht zurückgegebene Zeitmesschips werden mit 70 CHF in Rechnung gestellt.

Sicherheit

  • Passt eure Geschwindigkeit eurem Fahrkönnen an!
  • Rechts skaten!
  • Schnellere Skater überholen links!
  • Keine plötzlichen Bremsmanöver oder Schlangen-Fahren!

Bitte tragt auf der Rückseite eurer Startnummer für den Notfall eine Kontaktperson mit telefonischer Erreichbarkeit ein. 

Anreise

Adresse

Dorfstrasse
6214 Schenkon

mit dem Auto

von Zürich: über die Autobahn (Richtung Luzern), bei der Verzweigung Rotsee Richtung Basel/Bern/Emmen-Nord einspuren, bei der Ausfahrt Sursee Richtung Beromünster fahren, beim zweiten Kreisel die erste Ausfahrt (Zellfeld) nehmen

von Basel: über die Autobahn (Richtung Luzern), bei der Ausfahrt Sursee Richtung Beromünster fahren, beim zweiten Kreisel die erste Ausfahrt (Zellfeld) nehmen

mit dem öffentlichen Verkehr

SBB|CFF|FFS

 Fahrplan

 Von:  Schenkon, Post Schenkon
 Datum:  05.06.16
 Zeit:  Abfahrt  Ankunft
   
  Bahnverkehrsinformation

 

Hochkarätiges Teilnehmerfeld bei Mittelland rollt

Favoriten kommen aus Belgien und Italien Mittelland rollt verspricht eine spannende Etappe für Speedskater zu werden. Insbesondere bei den Herren ist ein hochkarätiges Teilnehmerfeld auszumachen. Allen voran wird Yves Reist von seinen belgischen Teamkollegen...

Pin It on Pinterest

Shares
Share This