Vorschau Engadin Inline Marathon

Letztes Jahr rollte der Engadin Inline Marathon nach einer längeren Pause wieder durch das Tal und auch dieses Jahr wird dieser spezielle Event am kommenden Wochenende als Finale der Swiss Skate Tour 2016 stattfinden. Obwohl das Engadin keine typische Inline-Skate-Destination ist, gehört der Engadin Inline Marathon zu den lang erwarteten Highlights der Skater. Keine andere Strecke kann mit der traumhaften Szenerie entlang der 42 km von Maloja bis S-chanf mithalten. Daher werden unter den ca. 500 Teilnehmern auch viele Gäste aus 15 verschiedenen Ländern erwartet und auch mancher Graubündner hat erfreulicherweise seine Skates hervorgeholt. Während es in den vorderen Startblöcken um Bestzeiten und Sieg geht, hat in den hinteren Reihen der Spass am „Fliegen über den Asphalt“ Priorität. Wer sich die 42 km nicht zutraut, kann die 15 km von Maloja bis St. Moritz Bad rollen. Ein Anmeldung für alle Strecken ist noch bis Samstag 20.00 Uhr möglich. weiter lesen ...

Certina Inline Race – Nicht nur Fussball in Biel

Dass Frankreich das Eröffnungsspiel der diesjährigen EM gegen Rumänien 2:1 gewonnen hat, war gestern Abend auf dem Zentralplatz in Biel nicht zu bemerken. Vielmehr freuten sich die ca. 300 Skater über die warmen Temperaturen, die interessante Strecke durch die City von Biel und das begeisterte Publikum, welches durch Franco Marvulli immer wieder stimmungsvoll zum Applaudieren motiviert wurde.  weiter lesen ...

21. Adventstürchen: Der Club hinter der Swiss Skate Tour

… ist der Swiss Skate Club, gegründet 2011, also vor vier Jahren. Er war ursprünglich gedacht zur finanziellen Unterstützung des Swiss Skate Teams, um die Teilnahme an internationalen Events zu gewährleisten und den Anschluss zur Weltspitze nicht zu verlieren.   Ein Jahr später kam die Organisation der Swiss Skate Tour hinzu, damit in der Schweiz wieder eine Event-Serie für Inline-Skater durchgeführt werden konnte.    Zusätzlich wurden in Zusammenarbeit mit anderen Partnern und Clubs verschiedene Kids-Projekte vermittelt. So zum Beispiel im Schulsport, bei Ferienpässen, bei Vereinsangeboten und Kursen für Kinder etc.    Heute liegt der Schwerpunkt auf der Organisation der Swiss Skate Tour und dem Erbringen von Leistungen, die die Tour und den Skate-Sport unterstützen. Wie ihr anhand der Planung 2015 seht, ist es uns nach 3 Jahren kontinuierlicher Aufbauarbeit gelungen, die Tour um weitere attraktive Etappen zu erweitern und wieder mehr Sportler zur Teilnahme zu motivieren. Die Etappe Sempachersee dieses Jahr hat gezeigt, das dies möglich ist.    Die Erbringung dieser Leistungen ist mit grossen zeitlichen und auch finanziellen Aufwand verbunden und kann nur mit Unterstützung von Sponsoren, Gönnern oder Mitgliederbeiträgen erbracht werden.    Um diese Aufbauarbeit auch in den kommenden Jahren erfolgreich fortsetzen zu können, setzen wir auf eure Unterstützung.    Wir haben euch schon einige Weihnachtsgeschenke präsentiert. Vielleicht kommen nun einige Geschenke für den Club nach dieser geleisteten Arbeit dazu? Auch bei uns gilt: Jeder Rappen zählt!   Weitere Infos und unsere “Wünsche” findet ihr unter: www.swiss-skate-tour.ch/club

…Jetzt den NEWSLETTER abonnieren.    

…Oder Fan auf  FACEBOOK  werden. Immer informiert sein.  

18. Kalendertürchen: KidsOnSkates – Eine Erfolgsgeschichte rollt weiter…

18. Kalendertürchen: KidsOnSkates – Eine Erfolgsgeschichte rollt weiter…

2014 stand KidsOnSkates auf dem Programm fast jeder Etappe der Swiss Skate Tour. Die beliebten Einsteigerkurse für die Jüngsten, durchgeführt durch unseren Partner Rollerblade, machen die Kinder spielerisch mit den Inline-Skates vertraut. Rollen, Bremsen, Ausweichen und auch das Fallen werden in diesen ca. zweistündigen Kursen vermittelt. Und so manche kleine Rollenflitzer haben sich bei den anschliessenden Mini- und Kids-Wettkämpfen an den Start gewagt, zusammen mit Rollliii war das gar nicht so schwer …. weiter lesen ...

Pin It on Pinterest