Hört man nach einem Rennen bei den gemütlichen Gesprächen aufmerksam zu, so weiss jeder Skater über sein Rennen eine Geschichte zu erzählen. Wenn auch hin und wieder dem Ärger wegen dem etwas holprig vorausfahrenden Mitstreiter auf Rollen etwas Luft verschafft wird, so sind es doch mehrheitlich positive Erzählungen. Und bestimmt sicher wird über „Mittelland rollt“ viel Positives zu hören sein. Vor allem die wunderbare Streckenführung lässt den Puls der Athleten nicht nur ob den Anstrengungen höher schlagen. Breite Strassen mit feinstem Belag. Leichte Steigungen und Abfahren versprechen Ausreissversuche und Spannung. Die Landschaft garantiert eine genussvolle Fahrt auf dem Rundkurs von 8.5 km, vorbei an weidenden Kühen, schattenspendenden Waldpassagen und idyllischen Landwirtschaftsbetrieben. Die kleinen Dörfer ziehen wohl den einen oder anderen Zaungast an, der sich ob den lautlos vorbei düsenden Skater erfreuen wird.

Die Strecke ist für ambitionierte Wettkampfsportler bestens geschaffen und die Genussskater dürfen sich ebenso erfreuen und werden so viele spassige Momente erleben.

Das Village wird dank einer einladenden und professionell gestalteten Aufmachung zum Verweilen vor und nach dem rollenden Event einladen. Die Kinder können sich auf einer speziellen „Bike-Bahn“ mit Betreuung verweilen, während sich die Eltern in Sichtnähe mit Gaumenfreuden aus der liebevoll betreuten Küche verwöhnen lassen dürfen. Übrigens ein Novum: angemeldete Gäste aus dem Ausland werden für die lange Anreise entschädigt, indem ein Verpflegungs-Bon abgegeben wird.

Der Inline Club Mittelland legt viel Wert auf den Sicherheitsaspekt. Deshalb ist das OK seit mehreren Monaten intensiv daran, alles zur Zufriedenheit aller vorzubereiten. Nichts wird dem Zufall überlassen und gar auf die Unterstützung der Polizei dürfen Organisatoren zählen. Parkplätze sind genügend vorhanden. Und weil die Ambiente von allen bis zu Letzt ausgekostet wird, spielt es auch keine Rolle, wenn der eine oder andere parkierte Wagen bis zum Rennende und bis zur Streckenfreigabe für den Strassenverkehr warten darf. Dies lässt sich aber ob den bekömmlichen und vielseitig angebotenen Speisen leicht überbrücken. Mittelland rollt wird zum ersten Mal ausgetragen. Und trotzdem gehen wir davon aus, dass wir im Ranking in Sachen „Begeisterung der Streckenführung“ gut mit St. Moritz und Sempach mithalten können. Der Rundkurs verspricht viel und kann in einem Video virtuell verfolgt werden. So können die positiven Diskussionen schon im Vorfeld geführt werden. Dies führt zu vielen Anmeldungen und Zusagen „mir si dr bi“.

Das OK  von “Mittelland rollt” wünscht euch eine sonnige Sommerzeit und freuen uns auf viele Teilnehmende in Oekingen. (ICM/Stefan Gyr)

“Glatt wie ein Baby-Popo ;-)” warten die Srassen auf euch im Mittelland.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This