Mit grossem Wetterglück, bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 25 Grad startete die Swiss Skate Tour in die Inline-Skate-Saison 2016. Eine schöne, aber auch anspruchsvolle Strecke erwartete die Skater an diesem Muttertags-Sonntag. Den Anfang machten die jüngsten Rollen-Fans. Bevor sie auf die Strecke vom Theodorskirchplatz zum Marktplatz rollten, gab es einen Einsteiger-Kurs für alle kleinen Rollenanfänger. Danach folgte der Start der Mini- und Kids-Kategorie. Während die einen schon sehr schnell davon, zogen es die anderen vor, in gemässigtem Tempo zusammen mit Rollliii- dem Maskottchen der Swiss Skate Tour – ins Ziel zu rollen. 

Wesentlich schneller ging es beim Start der Lang- und Kurzstreckendistanz zu. Das dominierende Team Powerslide/Matter konnte sich schon frühzeitig vom übrigen Feld absetzen und belegte die Podestplätze. (1. Livio Wenger (CH), 2. Felix Rijhnnen (D) und 3. Peter Michael (NZL). Auch bei den Damen ging der Sieg an Powerslide. Katherina Rumpus (D) gewann vor Margaux Vigie (FRA) und Vera Güntert (CH). 

In der Kategorie Fun&Enjoy stand nicht die Geschwindigkeit im Vordergrund, sondern einfach nur der Spass am gemeinsamen Skaten auf den komplett verkehrsfreien Strassen. Mit dabei auf den Skates waren auch Franco Marvulli als rollender Co-Moderator, die Eiskunstläuferin Sarah Meier und der Ex-Fussballprofi Beni Huggel. 

Ranglisten

komplette Fotogallerie Christoph Jermann

komplette Fotogallerie Skate4Fun

 

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This