Sicher Inline Skaten und Bremsen mit ABT

Rollerblade erfindet sein Bremssystem ABT neu

„Ich würde gern Inline Skaten – aber ich kann nicht bremsen und deshalb traue ich mir Inline-Skaten nicht zu.“ Diese Antwort hört man oft, wenn Sportler zu Inline Skating befragt werden. Besonders Anfänger stellen ihre Inline Skates nach den ersten Versuchen wieder in den Keller, wenn sie merken, dass sie das sichere Bremsen nicht beherrschen. 

Die erste Möglichkeit dieses Manko zu lösen ist sicherlich ein fachkundiger Einsteiger-Kurs (z.B bei Test- und Trainingstagen oder bei einem Club in der Nähe). Während der Kurse wird das sichere Bremsen in verschiedenen Varianten geschult wird, aber auch materialtechnisch gibt es einige Lösungen. 

Zum Beispiel bei Rollerblade: Zu dem üblichen Bremsklotz hat Rollerblade in seiner diesjährigen Collection sein Bremsystem ABT (Acitve Brake Technology) nochmals verbessert und wieder aufgenommen, welches besonders Anfängern den Einstieg ins Inline Skaten erleichtern soll.

„ABT wurde speziell entwickelt, wenn zusätzliches Gleichgewicht und Stütze bei den ersten Skating-Versuchen verlangt werden. Ein ultimatives Produkt für größere Sicherheit und mit der idealen Stabilität beim Bremsen, weil beim Skaten alle Rollen fest am Boden bleiben und die Bremse in der geeigneten Höhe für maximale Kraft angeordnet ist. Diese Technologie ist mit der Linie der überaus bequemen Skates Macroblade gekoppelt und unterstreicht die führende Stellung von Rollerblade in dieser Sparte.“ 

(Quelle Text und Videos Rollerblade) Mehr Informationen und alle ABT- Modelle unter www.rollerblade.com

Wir empfehlen: Rollerblade Macroblade mit ABT-Bremssystem testen und kaufen bei Rolling Rock in Aarau

Mehr Anfänger-Tips für sicheres Inline Skaten und Bremsen

Pin It on Pinterest

Shares
Share This

Teile es deinen Freunden mit!