Am Samstag Abend gehörten die Strassen rund um den Baldeggersee den Inline-Skatern. Über 300 Skater aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich und Italien konnten sich auf ideale Bedingungen an dieser Etappe der Swiss Skate Tour  freuen.  Die Strecke lässt einen imposanten Blick auf den See und die angrenzende Bergwelt zu und gehört landschaftlich mit zu den schönsten Stopps der Swiss Skate Tour. Entlang dem See gab es einige sanfte Anstiege, die das Feld schnell auseinanderreissen liessen.

Bereits am Nachmittag konnten die jüngsten Skate-Fans bei KidsOnSkates ihre ersten Erfahrungen auf den Rollen machen. Mit viel Spass und Spiel wurden die wichtigsten Grundlagen des Inline-Skatens durch die Experten von Rollerblade vermittelt. Seit Jahren finden die Kurse von KidsOnSkates immer wieder viel Anklang bei den kleinen Anfängern. 

Am frühen Abend haben die Mini- und Kids-Kategorien bewiesen, wie schnell sie schon auf den Rollen sind. Begleitet von Rollliii, dem Skater-Maskottchen skatete jeder so schnell er konnte die Seetalstrasse aufwärts und wieder abwärts, angefeuert durch die Zuschauer, welche des Village rund um das Autohaus Leisibach säumten. 

So richtig los ging es dann in den zwei Startgruppen um 19:00 Uhr. Eine besondere Herausforderung dieser Strecke war der Bahnübergang in Gelfingen, der von der Kategorie der Langstrecke 3x zu queren war. Auf Grund der Zeiten der vergangenen Jahre wurden Startzeiten und Blöcke berechnet, die es möglich machten, dass der grösste Teil der Skater – insbesondere die schnellen –  den Übergang ohne Stop passieren konnte. Dank des disziplinierten Starts und Verhaltens aller Teilnehmer auf der Strecke, konnte diese Herausforderung ohne Probleme gelöst werden.

Bei den Damen der Langdistanz siegte wie bereits 2015 Silvana Gämperli (LIE) vor Nadja Dietrich (CH) und Michaela Geppert (D). Bei den Herren überzeugte Nicolas Iten (CH) vor Adrian Küng (CH) und Yves Reis (CH).

Gesamte Ranglisten

Die nächsten Etappe der Swiss Skate Tour machen ebenfalls Halt in an landschaftlich attraktiven Strecken, die sich kein Inline-Skater entgehen lassen sollte.

26. August Mittelland rollt, Kriegstetten
10. September, Engadin Inline Marathon, St. Moritz

 

Fotogallery

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This